Blog-Menü

Workshop-Poster im Buchdruck für den IX. Héloïse Workshop in Leipzig

Poster für den internationalen Workshop: The Héloïse Common Research Model – Interlinked Repositories on Digital Academic History

Seit drei Jahren bin ich immer wieder in der Setzerei des Museum für Druckkunst und übe den Handsatz. Mit dem Poster für den Workshop hatte ich die Gelegenheit zu einer umfangreicheren Arbeit. Bei der Gestaltung und der Schriftwahl war mir eine Mischung der Stile und Fonts wichtig, die die langjährige internationale Kollaboration der Historiker und Informatiker im Netzwerk [European Network on Digital Academic History] aufgreifen können.

Zur Schriftwahl im Kontext des Workshops

Buchdruck Annett Riechert, Poster Heloise, Musem für Druckkunst Leipzig, Germany, Satz Foto 2

Die Auszeichnungs- und Textschriften wechseln und schaffen so ein besonderes Spannungsverhältnis. Die italienische Renaissance-Antiqua Centaur (Foto oben) wird durch die geometrische Fundamental (Foto unten) hervorgehoben und ruht ebenso als Kontrast zu der klaren und konstruierten Groteskschrift. Mit diesen zwei Schriften schaffe ich einen historischen Bogen durch die Schriftgeschichte, welcher für die Workshop-Reihe des Héloïse-Netzwerks stehen kann.

Buchdruck Annett Riechert, Poster Heloise, Musem für Druckkunst Leipzig, Germany, Satz Foto 9

Der Rahmen für ein Poster

Jede Veranstaltung des Héloïse-Netzwerks wird von einem Abendprogramm umrahmt. Dem Poster auch einen würdigen Rahmen zu ermöglichen, war mein Wunsch. Ich fand diese zurückhaltenden Zeichen (Foto unten) in der Sammlung des Druckkunst-Museums. Durch die zu den Textlettern unterschiedliche Höhe, war ein zusätzlicher Druckgang notwendig. Der Rahmenbau selbst brauchte nicht sehr viel Zeit, allerdings erwies sich das Ausschließen als eine langwierige Aufgabe.

Buchdruck Annett Riechert, Poster Heloise, Musem für Druckkunst Leipzig, Germany, Satz Foto 8

Auszeichnungsschrift: Holzlettern

Das Poster lädt mit einer gesättigten Headline zum Nähertreten und Weiterlesen ein. Die Holzlettern stehen groß und wirkmächtig im Vordergrund, alle weiteren Schriften sind in Schwarz gedruckt, der historischen Druckerfarbe.
Ein Blick in den Druckstock und die eingefärbten Rollen der von mir genutzten Andruck-Presse in den Räumen des Museums. Was leider nicht darstellbar ist, kann bei einem Besuch des Museums nachgeholt werden: Die Geräusche und der wunderbare Geruch einer Druckerei.

Buchdruck Annett Riechert, Poster Heloise, Musem für Druckkunst Leipzig, Germany, Druck Holzlettern, Foto 4

Analoger Posterdruck

Insgesamt habe ich 70 Poster an drei Tagen gedruckt. Das Papier ist ein Werkdruck-Papier der Firma Gmund.
Den Kollegen des Museums für Druckkunst danke ich für die Einarbeitung und Unterstützung bei der Umsetzung dieses ungewöhnlichen Poster-Projekts!

Buchdruck Annett Riechert, Poster Heloise, Musem für Druckkunst Leipzig, Germany, Druck Text, Foto 6

Das Webdesign für diese Veranstaltung

Die Gestaltung des Posters und die Gestaltung der Webseite sind, wie selten, unterschiedlich und doch geprägt durch die Fokussierung auf Typografie und Gestaltung. Mit diesen zwei verschiedenen Medien bin ich der Frage nach gegangen, wie eine Gestaltung mit der Konzentration auf Inhalt und nur sehr diskreten Schmuckelementen funktionieren kann.
Der Link zu der von mir gestalteten Webseite: pcp-on-web.htwk-leipzig.de/project/HeloiseAtelierIX

Kurz und genau

Firma: Héloïse – European Network on Digital Academic History
Projekt-Webseite: http://heloisenetwork.eu/
Arbeitspunkte: Layout, Typografie, Satz, Druck (mit Unterstützung des Museum für Druckkunst Leipzig)
Link zum Museum: Museum für Druckkunst Leipzig
 
Weitere Referenzen: Gestaltung, Webdesign

Das kleine g im Museum für Druckkunst Leipzig

30.10.2019 Typografie

ufer-verlagsherstellung – Eine neue WordPress-Webseite ist online

15.10.2019 Typografie, Webdesign

Infografiken offline und online: Café Chavalo informiert über Preisgestaltung

09.10.2019 Grafik, Typografie

Aktuelle Beiträge finden Sie in meinem Blog zu folgenden Themen:

Copyright - Annett Riechert 2019