Das kleine g – Eine experimen­telle Studie

5. November 2016, Typografie
Das_kleine_g_Cover_1 Das_kleine_g_Bindung_2 Das_kleine_g_Innen_3 Das_kleine_g_Innen_4 Das_kleine_g_Innen_5

About

Der einzigartige Charakter einer Schrift wird durch die Form jedes einzelnen Buchstabens geprägt. Und jeder Buchstabe hat seinen eigenen Möglichkeiten der Aufnahme eines die Schrift prägenden Charakters. Von diesen Gedanken ausgehend habe ich den Charakter des kleinen g in der Studie Das kleine g – Eine experimentelle Studie untersucht.

Die ganzheitliche Betrachtung reicht vom grafischen Erscheinungsbild, über die Linguistik, der Wirkung als gesprochener Laut bis zu der Analyse der Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Reihe der Buchstaben des Alphabets.

Das Buch wurde als Abschlussstudie des 10. Jahreskurses Typografie intensiv im Jahr 2015 entwickelt und zur Veröffentlichung überarbeitet. Das Buch Das kleine g – Eine experimentelle Studie ist 2019 im August Dreesbach Verlag erschienen.

Rezension

Eine ausführliche Rezension zum Buch erschien am 18.5.2019 in der Fachzeitschrift novum – World of Graphic Design, Ausgabe 06.19, Seite 26:

»Dennoch ist dieses Experiment ein wertvoller Beitrag zur Schriftdiskussion – und zur Wertschätzung des außergewöhnlichen Buchstabens kleines g.«
Harald Lechner, novum, Ausgabe 06.19

Buch

Autorin, Gestalterin: Annett Riechert
Verlag: August Dreesbach Verlag, München
Web: August Dreesbach Verlag
Ausgaben: Softcover, 72 Seiten
Format: 18 x 21,6 cm
ISBN 978-3-96395-005-6

Buch kaufen

Blogbeitrag